Gleichstellung

Sprechen Sie mich an, wenn Sie ...

  • Informationen, Beratung oder Hilfe benötigen
  • sich über Benachteiligungen beschweren möchten
  • Unterstützung bei der Durchsetzung Ihrer Rechte brauchen
  • Kontakt zu Frauen-/Männergruppen, -initiativen oder -verbänden suchen
  • Vorschläge haben, wie die Situation für Frauen oder Männer verbessert werden kann

Artikel 3 Absatz 2 Grundgesetz

Männer und Frauen sind gleichberechtigt.
Der Staat fördert die tatsächliche Durchsetzung der Gleichberechtigung von Frauen und Männern und wirkt auf die Beseitigung bestehender Nachteile hin.

Aber ...

  • Frauen verdienen mir Erwerbstätigkeit ein Drittel weniger als Männer, ihre Renten betragen nur die Hälfte der Männerrenten und alte Frauen sind, wie alleinerziehende Mütter, überdurchschnittlich häufig auf soziale Unterstützung angewiesen.
  • Gerade Frauen fühlen sich bei der Bewältigung von Problemen,z. B. wie Beruf und Familie miteinander zu vereinbaren sind, weitgehend allein gelassen.
  • Frauen sind in wichtigen gesellschaftlichen und politischen Funktionen deutlich in der Minderheit. Es gibt häufig nur unzureichende, unattraktive Angebote an Arbeitsplätzen für Frauen.
  • Mädchen haben es vielfach schwerer als Jungen, zukunftssichere und hochwertige Ausbildungsplätze zu bekommen.
  • Frauen tragen im Wesentlichen die Hauptbelastung bei der Hausarbeit und der Erziehung der Kinder.
  • Frauen und Mädchen sind häufig seelischer und körperlicher Gewalt ausgesetzt.
  • Immer mehr Alleinerziehende sind auf Unterstützung und Gemeinschaft angewiesen.
Ansprechpartner

Ansprechpartner/in

Julia Schiller
Gleichstellungsbeauftragte Land Hadeln
04751 919-119
julia.schiller@land.hadeln.de