Land Hadeln | Neue Restmüll-Plaketten für 2021/2022

Die Einführung der Biotonne trägt dazu bei, dass beim Restmüll weniger Volumen benötigt wird. Das hat zur Folge, dass der Landkreis Cuxhaven für die Jahre 2021/2022 neue Gebührenplaketten für die Restmüllbehälter vorgesehen hat.

Viele Bürgerinnen und Bürger haben die Möglichkeit genutzt, ihre Restmülltonnenabfuhr umstellen zu lassen. Für die Abfallwirtschaft hat das zur Konsequenz, dass neue Plaketten ausgegeben werden müssen, um ein Durcheinander auf den Tonnendeckeln bei den Gebührenplaketten zu vermeiden. Diese Plaketten werden vom Steueramt der Samtgemeinde Land Hadeln am 12. Januar mit den Gebührenbescheiden versendet.

Bitte beachten: Diese Plaketten sind ausschließlich für die Restmülltonnen bestimmt, die im Laufe des Jahres auch benutzt werden. Muss die Restmülltonne getauscht werden, weil das Volumen reduziert wird, wird der Tausch im Januar oder Februar erfolgen. In jedem Fall sollten die Nutzer sorgfältig prüfen, ob die Angaben auf der Gebührenmarke auch mit der Tonnengröße und dem Abfuhrrhythmus übereinstimmen. Die neuen Marken für die 14-tägliche Abfuhr sind rot, die für die 4-wöchentliche Abfuhr sind blau. Für die Biotonnen wird keine Plakette benötigt, denn diese haben einen Transponder und zusätzlich einen Adressaufkleber (ohne Namen) auf der Seite. Die Biotonnen werden 14-täglich geleert.

Bei Fragen zur Veranlagung wenden Sie sich bitte an die Samtgemeinde Land Hadeln. Die Ansprechpartner erreichen Sie telefonisch unter 04751 919-210 / -211 / -212 oder per E-Mail an steueramt@land.hadeln.de.

Für die Beantwortung von allgemeinen Fragen zur Biotonne, wie der Gebührenstruktur, Rechtsfragen und dem Umgang mit Bioabfällen und der Biotonne, steht Ihnen die Abfallberatung des Landkreises Cuxhaven gerne zur Verfügung. Am besten schicken Sie uns eine kurze E-Mail mit dem Betreff „Biotonne“ an abfallberatung@landkreis-cuxhaven.de. Für Rückfragen stehen Ihnen die Kollegen gerne telefonisch zur Verfügung unter 04721 66 -2525 / -2553 / -2606.