Wahlen | Impfpriorisierung für Wahlhelfer

Als Wahlhelfende erwartet Sie eine interessante und verantwortungsvolle Tätigkeit.

Am Sonntag, 12. September findet die Kommunalwahl und am 26. September 2021 die Wahl zum 20. Deutschen Bundestag statt. Für die Durchführung in der Samtgemeinde Land Hadeln werden jeweils ca. 300 Wahlhelfer:innen benötigt.

Die Wahlhelfer:innen sorgen für die ordnungsgemäße Durchführung der Wahl und ermitteln die Wahlergebnisse in den Stimmbezirken oder bei der zentralen Briefwahlauszählung.

Wahlhelfer:innen können alle Personen werden, die selbst wahlberechtigt sind.

Wahlhelfer:innen, welche sich verbindlich für den Wahldienst melden, werden laut Corona-Impfschutzverordnung in die Gruppe mit erhöhter Impfpriorisierung (Gruppe 3) aufgenommen. Demnach können Wahlhelfer:innen ab Montag, den 31. Mai 2021, einen Termin in ihrem Impfzentrum bzw. einen Wartelistenplatz erhalten. Eine entsprechende Bescheinigung erhalten Sie auf Antrag bei Jeanette Blohm, Tel. 04751-919037, jeanette.blohm@land.hadeln.de.