Flecken Neuhaus (Oste) | Öffentliche Bekanntmachung - Aufstellung des Bebauungsplanes Nr. 8 „Bahnhofstraße-Süd NEU“

Beteiligung der Öffentlichkeit gemäß § 13 Abs. 2 Nr. 2 Baugesetzbuch (BauGB) vom 23.06.2022 bis einschließlich 22.07.2022

Als Maßnahme der Nachverdichtung und Entwicklung der Ortslage im Rahmen der Innenentwicklung hat der Rat des Fleckens Neuhaus (Oste) in seiner Sitzung am 29.03.2022 die Aufstellung des Bebauungsplanes Nr. 8 „Bahnhofstraße-Süd NEU“ im beschleunigten Verfahren gem. § 13 b in Verbindung mit § 13 a Baugesetzbuch (BauGB) ohne Umweltprüfung (§ 2 Abs. 4 BauGB) aufzustellen. Gleichzeitig wurde die Aufhebung des Satzungsbeschlusses vom 10.12.2020 zum geltenden Bebauungsplan Nr. 8 „Bahnhofstraße-Süd“ beschlossen.
Der Geltungsbereich des neuen Bebauungsplanes Nr. 8 „Bahnhofstraße-Süd NEU (Teilplan A) liegt in der Ortslage zwischen der Bahnhofstraße und dem Uhlenkamper Weg. Wesentliche Ziele der Planung im Rahmen der Eigenentwicklung sind die Ausweisung von Wohnbauflächen zur Deckung der Nachfrage nach Wohnbauflächen, der erforderlichen Erschließungsflächen im direkten Anschluss an die Ortslage und einer Kompensationsfläche (Teilplan B). Die Kompensationsfläche liegt an der Oste südöstlich der Zufahrt zum Yachthafen in der Marienhörne. Die Geltungsbereiche der beiden Plangebiete sind in den nachfolgenden Übersichtsplänen jeweils durch gestrichelte Umrandung dargestellt.

Für die interessierte Öffentlichkeit ist gemäß § 13 a Abs. 3 Nr. 2 BauGB in der Zeit vom 23.06.2022 bis einschließlich 22.07.2022 die Möglichkeit gegeben, den Planentwurf einschließlich der textlichen Festsetzungen, die Begründung und eine Potentialabschätzung für Fledermäuse, Reptilien und Amphibien nebst Erfassung der Avifauna einschließlich einer artenschutzrechtlichen Betrachtung einzusehen und sich über die allgemeinen Ziele und Zwecke sowie Auswirkungen der Planung während der üblichen Dienstzeiten bei der Samtgemeinde Land Hadeln, Fachbereich 3.1 Planen - Bauen - Umwelt, Zimmer 4, Hauptstr. 40, 21775 Ihlienworth zu informieren.

Stellungnahmen zu dem Planentwurf können bis zum 22.07.2022 beim Flecken Neuhaus (Oste) und der Samtgemeinde Land Hadeln abgegeben werden. Nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen können bei der Beschlussfassung über den Bebauungsplan unberücksichtigt bleiben.

Es wird darauf hingewiesen, dass ein Antrag nach § 47 der Verwaltungsgerichtsordnung unzulässig ist, soweit mit ihm Einwendungen geltend gemacht werden, die vom Antragsteller im Rahmen der Öffentlichkeitsbeteiligung nicht oder verspätet geltend gemacht wurden, aber hätten geltend gemacht werden können.

Der Bürgermeister
Udo Miertsch

 

Neuhaus (Oste) | Planzeichnung A
Neuhaus (Oste) | Planzeichnung B
Neuhaus (Oste) | Textliche Festsetzung
Neuhaus (Oste) | Begründung
Neuhaus (Oste) | Beschreibung der Biotoptypen, Potentialabschätzung für Fledermäuse, Avifauna, Reptilien und Amphibien sowie Artenschutzrechtliche Betrachtung für den Bereich des B-Planes „Bahnhofstraße - Süd“