Gemeinde Wingst | Öffentliche Auslegung des Bebauungsplanes Nr. 28 „An der Wasserwerkstraße“

Als Maßnahme der Nachverdichtung und Entwicklung der Ortslage im Rahmen der Innenentwicklung beabsichtigt die Gemeinde Wingst den Bebauungsplan Nr. 28 „An der Wasserwerkstraße“ im beschleunigten Verfahren gem. § 13b in Verbindung mit § 13a BauGB ohne Umweltprüfung (§ 2 Abs. 4 BauGB) aufzustellen. Der Geltungsbereich des Bebauungsplanes Nr. 28 liegt im Ortsteil Wassermühle südlich der Wasserwerkstraße. Wesentliches Ziel der Planung im Rahmen der Eigenentwicklung ist die Ausweisung von Wohnbauflächen durch die Festsetzung eines Allgemeinen Wohngebietes sowie der erforderlichen Erschließungsflächen im direkten Anschluss an die bebaute Ortslage an der Wasserwerkstraße. Der Geltungsbereich des Plangebietes ist im nachfolgenden Übersichtsplan durch gestrichelte Umrandung dargestellt.

Um die Öffentlichkeit über die allgemeinen Ziele und Zwecke der Planung zu unterrichten und ihr Gelegenheit zur Äußerung zu geben, wird der Entwurf des vorgenannten Bebauungsplanes einschließlich seiner Begründung in der Zeit vom 29.07. bis einschließlich 28.08.2019 während der üblichen Öffnungszeiten im Verwaltungsgebäude der Samtgemeinde Land Hadeln, Hauptstr. 40, Zimmer 6, 21755 Ihlienworth und im Bürgerbüro Cadenberge, Am Markt 1, 21781 Cadenberge zu jedermanns Einsicht öffentlich ausgelegt. Weiterhin sind die Planungsunterlagen im Internet unter www.samtgemeinde-land-hadeln.de auf den Bürgerseiten der Samtgemeinde Land Hadeln einsehbar.

Während der Auslegungsfrist können Stellungnahmen zum Planentwurf bei der Gemeinde Wingst und der Samtgemeinde Land Hadeln abgegeben werden. Nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen können bei der Beschlussfassung über den Bebauungsplan unberücksichtigt bleiben. Weiterhin wird darauf hingewiesen, dass ein Antrag nach § 47 der Verwaltungsgerichtsordnung unzulässig ist, soweit mit ihm Einwendungen geltend gemacht werden, die vom Antragsteller im Rahmen der Auslegung nicht oder verspätet geltend gemacht wurden, aber hätten geltend gemacht werden können.

Der Bürgermeister
Patrick Pawlowski

Gemeinde Wingst, Bebauungsplan Nr. 28 "An der Wasserwerkstraße" - Begründung
Gemeinde Wingst, Bebauungsplan Nr. 28 "An der Wasserwerkstraße" - Planzeichnung
Gemeinde Wingst, Bebauungsplan Nr. 28 "An der Wasserwerkstraße" - textliche Festsetzung