Land Hadeln hilft | Lose kaufen, helfen und gewinnen!

Große Tombola zugunsten der Gastronomie und des Einzelhandels.

Mit einer großen Verlosungsaktion will die Samtgemeinde die heimischen Betriebe in schwierigen Zeiten unterstützen

Während der Corona-Krise und den damit einher gehenden Geschäftsschließungen sind viele Branchen in Schieflage geraten, hatten Mühe, Gehälter und Mieten aufzubringen, weil für längere Zeit keine Umsätze zu erzielen waren. Auch wenn jetzt die meisten Geschäfte, Gaststätten und Dienstleister wieder für ihre Kunden da sein dürfen, wirken die wirtschaftlichen Folgen des strengen Shutdown noch nach. Und einige Branchen dürfen ihren Geschäftsbetrieb bislang auch nur in sehr eingeschränktem Maß aufnehmen. Das gilt vor allem für die Gastronomie.

An diesem Punkt hatte der Steinauer Bürgermeister Hans-Jürgen Mangels eine Idee. Wie wäre es, wenn man die heimischen Gastronomen mit einer Hilfsaktion in Form von Gutscheinen unterstützen würde? Aus dieser spontanen und zunächst ganz lokal angedachten Aktion wurde in relativ kurzer Zeit etwas viel Größeres: „Land Hadeln hilft“.

Aus dem Land Hadelner Samtgemeinderat und der Verwaltung tat sich eine parteiübergreifende Arbeitsgruppe zusammen, die in mehreren Treffen gemeinsam ein Konzept für eine samtgemeindeweite Hilfsaktion auf die Beine stellte. Die Arbeitsgruppe hat dabei eine Menge Arbeit in die Vorbereitung gesteckt, um „Land Hadeln hilft“ jetzt auf den Weg zu bringen. Mit an Bord ist auch die Cuxhaven-Niederelbe Verlagsgesellschaft, die der Hilfsaktion als Medienpartner unterstützend zur Seite steht.

Im Zentrum von „Land Hadeln hilft“ steht eine von der Samtgemeinde Land Hadeln veranstaltete Verlosungsaktion, die möglichst viele Bürgerinnen und Bürger erreichen soll. In der Tombola steckt die beachtliche Anzahl von 20 000 Losen zu je 5 Euro, mit denen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer zahlreiche attraktive Preise gewinnen können. Der Verkauf der nummerierten Lose startet am Dienstag, 2. Juni, in etlichen Verkaufsstellen in den 14 Mitgliedsgemeinden der Samtgemeinde. Die Tombola endet am Sonnabend, 4. Juli.

Vier attraktive Hauptpreise stehen schon jetzt fest. Erster Preis ist ein Weber-Grill, gestiftet vom „hagebau-Markt“ Otterndorf im Wert von 500 Euro. Als zweiten Hauptpreis bietet der Investor Sven Hollesen zwei Übernachtungen für zwei Personen in seinem „SlowDown“-Hotel in Travemünde (ohne Anreise). Für den dritten und vierten Hauptpreis sorgen das Otterndorfer E-Center Niko Keil und das Cadenberger E-Center Cohrt mit Einkaufsgutscheinen im Wert von jeweils 250 Euro. Darüber hinaus warten zahlreiche weitere Preise auf die Loskäufer.

Die Verlosung mit der Ziehung der Gewinner wird dann Anfang Juli vorgenommen. Auf den Los-Scheinen können die Teilnehmer freiwillig ihren Namen, Adresse und Telefonnummer angeben. Die Daten dienen lediglich zur Benachrichtigung der Gewinner. Sie werden nicht gespeichert.

Der Reinerlös aus der Tombola soll anschließend wiederum vorrangig den Gastronomiebetrieben aber auch anderen von den Einschränkungen der Corona-Krise besonders betroffenen Branchen in der Samtgemeinde zu Gute kommen. Die Arbeitsgruppe des Samtgemeinderates entscheidet im Detail über die Verwendung des Tombola-Erlöses. Vorgesehen ist, den Erlös aus der Verlosungsaktion in Gutscheine umzuwandeln, die dann in den Betrieben eingelöst werden können. Auch die Räte in der Samtgemeinde wollen mit gutem Beispiel vorangehen und aus den eigenen Reihen beispielsweise einen Teil ihrer Aufwandsentschädigungen in Gutscheine für die heimischen Unternehmen investieren.

„Land Hadeln hilft“ ist eine in dieser Form einmalige Hilfsaktion auf lokaler Ebene für den Erhalt  der heimischen Wirtschaft. Sie versteht sich als Akt der bürgerlichen Solidarität und der Gemeinsamkeit, um im Geist der Gemeinschaft in schwierigen Zeiten in der Samtgemeinde Land Hadeln zusammen zu stehen. (ur)

Internetseite zur Aktion: www.land-hadeln-hilft.de
Facebook: fb.me/landhadelnhilft